Login

Wer ist online

Aktuell sind 42 Gäste und keine Mitglieder online

Verbreite diese Seite!

 
   

Share

Damals: 

Agi und Stefan liefen sich 1992 zum ersten Mal über den Weg. Trotz der völlig unterschiedlichen Charaktäre kamen sie hervorragend miteinander aus und wurden Freunde bis zum heutigen Tag. Fast umgehend fanden sie eine Sache die sie beide verband, ihre Leidenschaft für elektronische Musik. Agi, der bereits Teil einer 3-Mann Electroband namens „Cascade Falls“ war, bot Stefan an, mit einzusteigen, was er dann auch tat. Jedoch einige interne Unstimmigkeiten und Stefans „unterschiedliche“ Herangehensweise ließen diese Erfahrung nur von kurzer Dauer sein. Nichtsdestotrotz war das eine sehr wichtige Erfahrung für Stefan, der von diesem Zeitpunkt an nicht mehr aufhörte Musik zu produzieren.
 

Am Anfang war die Musik: 

Obwohl die Beteiligung an Cascade Falls sowohl für Agi als auch für Stefan nicht von besonderem Erfolg gekrönt war, war sie sicherlich sehr hilfreich für beide, um herauszufinden, was sie erreichen wollen. Von großer Bedeutung war sie für Agi, der mit der Band seine ersten Songs schrieb, aber auch für Stefan, der sich dadurch mit den Grundlagen des Produzierens von Musik vertraut machte. Wer hätte damals gedacht, dass sich das in der Zukunft als sehr hilfreich für beide erweisen wird? Eine große Lehre war ihnen auch, der Umgang der einzelnen Bandmitglieder miteinander und wie man es nicht tun sollte, wenn man miteinander auskommen will.
 

Die Line ups und die Veränderungen: 

Auf dem Weg von „Cascade Falls“ zu „Our Banshee“ gab es eine Menge verschiedener Leute, Bands und Projekte. Stefan, der als erster Cascade Falls verließ, formierte mit Leif Künzel ein neues Projekt namens „Kaanbalik“. Nach einigen Gigs und Veröffentlichungen bekam auch Agi seine Gastrolle und steuerte einige Vocals hinzu. Aus dieser Zusammenarbeit ergab sich, dass Agi zu einem festen Mitglied bei Kaanbalik wurde. Das ursprüngliche Line up gründete eine zweite Formation namens „Mono No Aware“, um den instrumentalen Charakter weiterzuführen. Nach einiger Zeit verließ auch Stefan „Mono No Aware“, um an einigen anderen Projekten zu arbeiten. Zuerst war da „Pzycho Zone“, mit Freund und Produzent Frank Klatt. Das Produzenten-Team Stefan & Frank probierten es mit Sina Hübner als Frontfrau, woraus dann später ihre Flackschiff-Band  „Pzychobitch“ entstand. Etwa zur gleichen Zeit trat der bis dato solo agierende Musiker Remi Szyszka an Stefan & Frank heran, um seine Musik von ihnen produzieren zu lassen. Unter anderem brauchte er einen angemessenen Sänger für seine Tracks. So kam Agi wieder mit ins Spiel. Durch die Zusammenarbeit an mehreren Tracks, formierten die vier die Band „Tune“. Nach Fertigstellung der ersten 6 Tracks jedoch entschloss sich Remi die Band zu verlassen, um bei „Psyche“ einzusteigen. Also entschlossen sich die verbleibenden Mitglieder zu dritt unter dem Namen „Set Alight“ weiter zu machen. Nach dem ersten Album verließ Frank K. Pzychobitch und auch „Set Alight“, um an seinem Soloprojekt „Die Farben“ zu arbeiten. Stefan & Sina gründeten ebenfalls ein zweites Projekt namens „S.I.N.A.“. Dieselben Leute, anderer Sound. „Pzychobitch“, die nun um ein Mitglied weniger waren, nahmen die Hilfe des ehemaligen „Cascade Falls“ Mitgliedes Martin Kovacic an. „Pzychobitch“ wurde mehr und mehr zu Stefans Hauptprojekt, weil es den Großteil seiner Aufmerksamkeit und Zeit in Anspruch nahm.
 
Obwohl „Set Alight“ nie aufgehört hat zu existieren, musste es lange Zeit zurückstecken.
 

Last men standing: 

Nach der endgültigen Trennung von „Pzychobitch“ finden Stefan und Agi endlich die Zeit sich um ihr eigenes Projekt zu kümmern. Einige grundlegende Veränderungen haben gleich zu Beginn stattgefunden, wie beispielsweise die Namensänderung von „Set Alight“ zu „Our Banshee“. Nach der Umgestaltung und des Festlegens der neuen Ziele ist „Our Banshee“ nun bereit, mit neuem Sound loszulegen.
 
Mal sehen, was die Zukunft bringt…
 

Auf Facebook

Tweets

Our Banshee

Because it's in my personal Top 20, best songs ever... looking forward to a phantastic show tomorrow! https://t.co/glyI5ZXO9j

Our Banshee

Looking forward to see lots of good old friends... only 10 days to go...

.